Allgemein

Allgemeine Neuigkeiten aus der Welt

oder über mich und die Homepage

oder einfach über dieses und jenes.
Beim Projekt If I was a tourist von Dschungelpinguin soll etwas am eigenen Wohnort gezeigt werden, das für Touristen zum Anschauen interessant ist. Geschmäcker sind ja sehr verschieden und deshalb habe ich dafür das Blühende Barock in Ludwigsburg ausgewählt, weil es sehr viel beinhaltet und wohl für die meisten irgend etwas Interessantes dabei ist.

Leider ist es noch etwas zu früh im Jahr, die Saison beginnt erst am 20.3. und von daher ist es momentan noch etwas kahl und ich kann noch nicht so viel zeigen, ab Saisonbeginn macht es seinem Namen alle Ehre.

Der ehemalige Schlossgarten ist dann wunderschön angelegt und es blüht an allen Ecken und Enden. Der Schlossgarten mit dem Residenzschlosses in Ludwigsburg ist eine der größten barocken Schlossanlagen Deutschlands.

residenzschloss

Auf dem 300.000 m² großen Gelände laden verschiedene Themengärten zum Verweilen ein. Bei der bunten Mischung aus Naturgarten, Heil- und Kräutergarten, Japangarten, Bonsaigarten, Bauerngarten, Rosengarten und Staudengärten ist für jeden Natur- und Pflanzenliebhaber das Richtige dabei. Man schwelgt in vergangenen Zeiten, genießt die bunte Blütenpracht und läßt in einer Welt der Ruhe und Harmonie die Seele baumeln. Mir gefällt besonders der Heil- und Kräutergarten, man kann die verschiedensten Heilkräuter kennenlernen, die alle gekennzeichnet sind. Wie gesagt ist es aber für Fotos noch zu früh, leider.

In der Orangerie gibt es immer wieder hübsche Ausstellungen.

orangerie

Der Sardische Garten ist eine grosse Vogelvoliere und hat einen mediterranen Flair. Ganz interessant ist darin auch der aus grob behauenen Steinen errichtete Posilippo-Tunnel, in dem fast ohne Licht Pflanzen gedeihen. Fotos von innen konnte ich nicht machen, er ist erst in der Saison geöffnet.

sardischer garten

Weiter geht es zum Schüsselesee, der im Sommer sehr idyllisch ist.

schuesselesee

Die auf einem Fels in den Jahren 1798 bis 1802 erbaute Emichsburg steht den Besuchern offen und man hat von der Plattform einen schönen Überblick auf das Gelände.
emichsburg

Umfangreiche Veranstaltungshighlights, wie das internationale Strassenmusikfestival, der Lichterzauber, die Retro Classics meets Barock, das Musikfeuerwerk oder auch die weltgrößte Kürbisausstellung, über die ich schon berichtet habe, runden das Angebot ab. Möchte man das Blüba besuchen, lohnt sich also ein Blick in den Veranstaltungskalender.

Natürlich kommen auch die Kleinen nicht zu kurz. Im Märchenpark können Kinder in die Märchenwelt eintauchen, Fabeltiere, Kobolde und hübsche Prinzen und Prinzessinnen entdecken. Auch Dornröschen und den Froschkönig endlich mal ganz nah erleben, oder einmal den Platz des Seerosenkönigs auf dem Thron einnehmen und auf dem Märchenbach laden Boote zu einer Fahrt durch den Märchenpark ein.

maerchengarten

Ausserhalb der Saison ist der Märchengarten geschlossen, aber auf dem Rundgang Märchengarten könnt Ihr schauen was es alles zu sehen gibt.

Somit ist das blühende Barock ein ereignisreicher Tag für die ganze Familie.

Und nun geht es in meinen Lieblingsbereich. Gleich angrenzend findet man den Favoritenpark. Am Eingang steht das durch die Sendung Nachtcafe von Wieland Backes bekannte Schloss Favorite, ein wunderschönes, kleines Schloss.

schloss favorite

Der rund 72 ha große Favoritenpark umgibt das Schloss ist seit 1937 als Naturschutzgebiet ausgezeichnet, es ist somit das älteste Naturschutzgebiet Baden-Württembergs.

Er ist naturbelassen, mit herrlichen alten Bäumen (die ältesten Fichten sind 200 Jahre alt) und viel Totholz, bietet daher vielen Lebewesen Unterschlupf und Futter.
favoritepark1

favoritepark2

Man sieht unter anderem Vögel, die man sonst nicht an jeder Ecke trifft, wie hier z.B. eine Wacholderdrossel.

wacholderdrossel1

wacholderdrossel2

Ausserdem kann man Dam-, Axis- und Muffelwild im Favoritenpark beobachten, das auch nicht sehr scheu ist und sich gut fotografieren lässt. Leider haben sich an diesem Tag nur die Mufflons gezeigt.

mufflon1
mufflon2

Es gibt also viel zu entdecken und ist einen Besuch wert.
us
Die meisten haben sicher diese Nutella Etiketten Aktion schon gesehen, kam ja sogar in der Werbung. Mit einem Code, den man auf den speziellen Aktionsgläsern findet, kann man sich ganz persönliche Etiketten für das Nutellaglas bestellen.

Finde das ist eine nette Aktion und habe mir Etiketten bestellt, die man dann kostenlos zugeschickt bekommt. War eine nette Überraschung im Kühlschrank.

nutella etiketten

Da wir aber das süße Zeug nicht tonnenweise in uns reinschaufeln habe ich noch einen Code übrig.

Wer also einen haben möchte kann mir das bis morgen 19.2. 18.oo h in den Kommentaren mitteilen. Sollte es mehr als einen Interessenten geben werde ich das Los entscheiden lassen.

Update: Der Code geht an Kerstin und die Aktion ist somit beendet.
us
Für irgendwas muss die Kälte ja auch gut sein und genauer gesagt habe ich auch schon lange auf Minusgrade gewartet, da ich unbedingt etwas probieren wollte - gefrorene Seifenblasen.

gefrorene seifenblase1

Sie gefrieren auch tatsächlich, Minus 3 Grad haben ausgereicht. Schwierig war es die richtige Seifenblasenmischung zu finden, damit die Seifenblasen nicht so schnell platzen. Die normalen Seifenblasen, die man kaufen kann gingen bei mir nicht. Also selbst gemischt, Wasser, Spülmittelkonzentrat und etwas Glycerin. Gute Idee halten lange, schlechte Idee sie gefrieren leider nicht, jedenfalls nicht bei nur 3 Grad minus. Unendliche Varianten ausprobiert, Wasser, Spülmittel und Zucker haben dann am besten funktioniert. Maissirup soll wohl noch besser sein, hab ich aber auf die Schnelle hier nicht bekommen.

Hilfreich war auch den Untergrund zu vereisen, also vorher etwas Wassser aufsprühen und gefrieren lassen. Je kälter der Untergrund desto besser klappt es und sie lassen sich darauf auch leichter plazieren. So wirklich zufrieden bin ich mit meinen Ergebnissen noch nicht. Kommt ja nicht nur drauf an, dass sie gefrieren, sondern wie sich die Eiskristalle bilden.

gefrorene seifenblase2

Leider wurde es dann auch schon wieder wärmer und ich musste die Versuchsreihe erst mal abbrechen.
us

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de