nofollowGestern Abend bin ich über eine Diskussion des Themas nofollow oder dofollow in Blogs gestolpert. Ich hatte mich da bisher nie damit befaßt und auch nie darauf geachtet, weder bei mir noch bei anderen. Also gleich mal nachgeschaut in meinem Blog und festgstellt, dass alle Kommentarlinks auf nofollow stehen. Es gibt in meiner Joomla JComments Kommentarfunktion dafür auch keine Einstellung bzw. keine Wahlmöglichkeit. Warum eigentlich nicht, wenn das wohl doch wichtig ist, dann würde es einem auffallen und man könnte eine eigene Entscheidung treffen. Also im Script gesucht und zum Glück irgendwann die richtige Stelle gefunden und korrigiert. Somit ist das nofollow nun bei mir raus bzw. geändert. Sorry, das war keine böse Absicht und auch kein Linkgeiz.

Für Joomla Nutzer mit JComments - man kann ohne große Progammierkenntnisse in der components/com_jcommentstpl/default/tpl_comment.php Zeile 64 diese Option ganz einfach ändern. Nur die Sucherei, wo sich diese Vorgabe versteckt ist immer ätzend, deshalb notiere ich es mal hier. Vielleicht ist es ja für jemand hilfreich.

Wie handhabt Ihr dieses nofollow / dowfollow, findet Ihr das wichtig bzw. achtet Ihr bei Blogs auf diese Einstellung?

soni

Kommentare   

 
# Stefan G. 2010-03-31 10:08
Bei WordPress nutze ich das "NoFollow Free" Plugin. Damit kann man alles recht unkompliziert einstellen.

Schade, dass es für Joomla solch eine Möglichkeit nicht gibt, und man im Code rumfrickeln muss. Dies ist ein Beispiel dafür, warum ich mich bis auf eine Seite komplett von Joomla verabschiedet habe. Diese andauernde Codesuche für jede Kleinigkeit fand ich nervig. Hinzu kamen im letzten Jahr die dauernden Updates von Front- und Backend. Grauselig. :-)
 
 
# Soni 2010-03-31 10:43
Joomla ist für ein Blogsystem auch eigentlich nicht die richtige Wahl, es ist keins und von daher fehlen für einen Blog nützliche Dinge, trotz vieler, vieler Addons, die es für Joomla gibt. Nur, damals hatte ich noch nicht vor einen Blog zu betreiben und nun ist mir die Umstellung zuviel Arbeit :lol:

Ich fuschel auch nicht so gerne im Code rum, vor allem weil man nach den grausligen Updates immer dran denken muß, die persönlichen Änderungen wieder zu machen.
 
 
# Rewolve44 2010-04-01 12:08
Ich habe auch ein Plugin von anfang an das die Links auf dofollow setzt, ich verstehe sowieso nicht warum zb: bei WordPress was ich benutze das nicht im Backend einstellen kann sondern erst Plugins verwenden muß.

Lg,
Rewolve44
 
 
# Soni 2010-04-01 13:15
Genau das versteh ich auch nicht wirklich. Es sollte doch dafür eine Einstellung im Backend geben.

LG
 
 
# Michael Porter 2010-04-02 15:02
Ich denke, dass das nofollow-Attrib ut den eigentlichen Sinn des Internets entfernt. Wenn den Suchmaschinen verboten wird einem Link zu folgen, dann kann man es den Menschen auch gleich verbieten. Das Problem ist, dass z.B. bei Wordpress oder Joomla die Standardeinstel lungen auf nofollow stehen und viele Blogbetreiber mit der Bedeutung gar nichts anzufangen wissen. Es sollte doch zumindest jedem selbst überlassen werden, ob er nofollow oder dofollow setzt.
Liebe Grüße
 
 
# Soni 2010-04-02 16:56
Eben es sollte doch jedem selbst überlassen und von daher auch einfach einzustellen sein bzw. könnte es auch wenigstens dann auf dofollow stehen. Irgendwelche merkwürdigen Werbelinks auf dubiose Seiten entfernt man ja eh und bei allen anderen ist es ja ok.

LG
 
 
# Tutorial 2011-05-25 09:24
Danke für den Tipp, genau danach habe ich gesucht.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de