mylopaGestern wollte ich eigentlich soo viel im Garten arbeiten. Nur ganz kurz habe ich mich hingesetzt, um in mein neues Buch zu schauen "Mylopa - Paradies hinter dem Horizont". Der gute Vorsatz war dahin, denn das Buch lies mich nicht mehr los.

Sehr lebendig und fesselnd erzählt die Autorin die Geschichte von Christine und Robin, die in der dörflichen Einöde "ihr" Traumhaus finden und renovieren. Es erzählt von Freude und Hoffnung, von Enttäuschung und Schmerz, es erzählt die Geschichte wie aus einem Paradies ein Alptraum wird. Leseproben, sowie Fotos von Christine und Robin (den Hauptpersonen des Romans), den vielen Tieren und natürlich von Mylopa selbst, findet man auf der Website der Autorin Urlrike Linnenbrink.

Dieser Roman mit autobiographischen Zügen bekommt von mir die Wertung - absolut lesenswert.

soni

Kommentare   

 
# Tina 2009-04-08 09:50
Liest sich gut, Deine Zusammenfassung . Werd ich mir mal merken.
 
 
# Soni 2009-04-08 12:20
Ist ja immer ein bissi Geschmackssache , aber ich habe mir auch die Buchbeschreibun g anderer Leser angeschaut, hat durch die Bank ein sehr positives Urteil bekommen.
 
 
# Ulrike Linnenbrink 2013-12-09 14:10
Mein Gott Soni, das lese ich jetzt erst - über 4 Jahre später. Eine so nette, kleine Rezension, hab sie eben beim Googlen entdeckt, da ich einmal schauen wollte, ob das Ebook, das ich gestern aus meinem Roman "Mylopa" gemacht habe, dort schon mit aufgeführt ist. Ich danke dir.
(Darf ich deinen Text zu meinen Rezensionen auf der Mylopa-WebSite setzen? www.mylopa.ulinne.de)

Ganz herzliche Grüße
Ulrike
 
 
# Soni 2013-12-09 16:43
Huhu Ulrike, na das finde ich ja mal nett - einen Besuch der Autorin zu bekommen, welche Ehre - herzlich willkommen. Natürlich darfst Du gerne den Text mitnehmen. Ich war wirklich begeistert von diesem Buch und war schon fast traurig als es zu Ende war.

LG Soni
 
 
# Ulrike Linnenbrink 2013-12-09 18:40
Danke Soni, dass ich es übernehmen konnte. Ist bereits passiert. ;-)
Denn ein wenig Werbung kann man als Autor, der nicht gerade in den Bestsellerliste n auftaucht, immer gut gebrauchen.
Hier gibt es übrigens - seit gestern - das Ebook dazu:
neobooks.com/.../28349.html
Wäre toll, wenn das auch etwas "in die Gänge" kommen könnte, obwohl man mit einem Ebook natürlich nicht "reich" wird, aber das will ich auch garnicht, es täte allerdings meiner Seele gut. ;-)
Vielleicht hilft du mir ein bissel dabei?
Ist auch viiieel preiswerter als das Hardcover ...

Ach, und apropos "Hundewiese": Hier ist mein Hundeblog: www.emmahund.de
Im Moment machen wir uns große Sorgen um unsere beiden kranken Hunde! Einmal Krebs, einmal Leber.
Am Mittwoch muss ich mit dem Kleinen Leberkranken wieder zum TA ...
Bei dir werde ich mich im Hundebereich auch noch etwas intensiver umschauen.

LG - Ulrike
 
 
# Soni 2013-12-11 12:04
Ohne Werbung (die kann jeder brauchen) käme kein Autor in die Bestsellerliste n. Super, dass es Mylopa nun auch als EBook gibt.
Momentan schreib ich ja nicht viel hier auf dem Blog, im nächsten Jahr soll das wieder anders werden dann kann ich gerne mal darüber berichten.
Oh schön Du hast einen Hundeblog, na da werde ich auf jeden Fall reinschauen.
Oh je gleich zwei kranke Hunde, das kostet Nerven. Habe meinen letzten Hund durch Krebs verloren. Alles Gute für die Beiden.

LG Soni
 
 
# Ulrike Linnenbrink 2013-12-13 07:04
Mein Blog "Tage wie diese" z.B. wird von mir auch arg vernachlässigt, seit ich eher bei Facebook aktiv bin. So gehts halt, irgendwie gibts immer eine Entwicklung - hin zu anderen Formen. Vor etwa 10 Jahren z.B. hab ich noch ein "Online-Diary" so richtig als "händisch" eingerichtete und aktualisierte WebSite geführt - also ohne eine von diesen schönen Blog-Plattforme n. ;-)
Übrigens gibts für meinen kleinen Lebergeschädigt en, den Paulemann, Entwarnung. Am Mittwoch (11.12.13) wurde wieder Blut abgenommen, und die schlechten Leberwerte haben eine stark absteigende Tendenz. Ha ... freu - zumindest für den schon mal ...! :-)
 
 
# Soni 2013-12-14 11:20
Ja so ist das halt, die Aktivitäten ändern sich von Zeit zu Zeit. Den Sommer über war ich halt auch so viel draussen unterwegs, da wurde die Zeit im Internet und somit auch das Bloggerleben sehr reduziert, denn das kostet doch einiges an Zeit.

Das freut mich aber - super, denn gleich zwei kranke Hunde ist schon hart. Na das ist doch ein kleiner Lichtblick.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de