Das Buch Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben von Michael Frey Dodillet geistert schon eine Weile durch die Blogs und ich kam auch drin dran vorbei.

Herrchenjahre
"Kurzbeschreibung - Böse Hundemädchen kommen überall hin.

Wenn der Hund die Sau rauslässt und das Herrchen auf dem Zahnfleisch Gassi geht, dann stimmt etwas nicht. Kurz entschlossen schnappt sich der Autor seine aufmüpfige Hündin Luna und macht sich auf den Weg zur guten Erziehung – eine Odyssee, die die beiden in die Fänge verschrobener Trainer, absurder Methoden und spleeniger Hundehalter führt. Das Einzige, was der Hund lernt: Diese Zweibeiner haben doch alle einen Vogel! Ein tierischer Lesespaß – unterhaltsam, witzig und voller Selbstironie.

Unwiderstehlicher Augenaufschlag, niedliche Schnuffelnase und trotzdem rotzfrech: Das ist Luna, der Familienhund des Autors, je nach Tagesform auch Krawallmaus genannt. Mit viel Witz und Ironie schildert der Autor seinen komischen und schweißtreibenden Alltag mit einer Mischlingshündin, die ganz eigene Ansichten von gutem Benehmen hat. Sie poltert vergnügt durch den Tag, zerrt Herrchen vom Fahrrad und verliert auf der Stelle die Nerven, wenn Katzen fauchen oder andere Hündinnen zu lange gucken. Alles Kapriolen, die den Hundebesitzer in null Komma nichts zur Lachnummer seines Viertels machen. Um zu zeigen, wer der Chef im Ring ist, schreckt der Autor vor nichts zurück. Er verinnerlicht Rudeltheorien, liest viel zu viele Ratgeber, stopft sich die Hosentaschen voller Hühnerleber und hat auch sonst kein Problem damit, sich komplett zum Affen zu machen. Ein Buch über Hunde genauso wie über Herrchen, denn letztendlich hat jeder den Hund, den er verdient."


Ich habe ja nun keine solche extreme Krawallmaus, aber zu den braven Hunden zählt Mika nun auch wieder nicht und gut, ja, manchmal kann er schon auch ganz schön Krawall machen. Ein Bistrotisch ist mir zwar noch nicht um die Ohren geflogen, weil er den Dackel von nebenan fressen wollte, aber dafür die Kieselsteine im Garten beim Durchstarten, wenn ein Feind (und Feind ist alles was nicht Freund ist, also die meisten) in Sicht ist.

Was ich absolut genial fand, die Beschreibung der verschiedenen Hundetrainer (die der Autor der Einfachheit halber alle Krause nennt), treffender hätte man sie nicht beschreiben können. Die Odyssee über 5 Jahre führt durch sämtliche Erziehungsmethoden, vom Schreien, über den Klicker bis zum Wattebausch werfen und natürlich meint jeder Krause, seine Methode ist die einzig Richtige und alles davor war kompletter Unsinn. Es ist ja positiv zu sehen, daß es immer verschiedene Wege nach Rom gibt, nur das Krause meist meint "seine" einzig richtige Methode auf alle Hunde anwenden zu müssen und nicht auf den speziellen Hundetyp eingeht hat mir noch nie behagt. Ersthundehalter, die darauf angewiesen sind erst mal alles zu glauben was Krause so von sich gibt, tun mir da schon etwas leid. Fazit: Man muß seinen eigenen Weg für seinen Hund finden.

Das Buch muß man gelesen haben, man kommt aus dem Grinsen nicht mehr raus. Im Blog von Krawallmaus kann man Luna näher kennenlernen.

soni

Kommentare   

 
# katerchen 2011-07-21 20:38
habe es bei meiner Tochter angefangen..es lag so einladend da...:D
Grinse Momente reichlich..
LG vom katerchen
 
 
# Soni 2011-07-21 21:09
Stimmt Katerchen, an Grinsemomenten mangelt es nicht :lol:

LG Soni
 
 
# Ralph 2011-07-21 22:03
Ein wirklich schönes Buch 8) Und sehr nett präsentiert!
LG,
Ralph
 
 
# Soni 2011-07-21 22:06
Ja ich fand es echt super, kam gar nicht mehr davon weg und hab es an einem Wochende komplett gelesen Ralph :lol:
 
 
# Silke 2011-07-21 22:17
Ich glaube, ich muss es jetzt auch endlich mal lesen....
Sag mal, was hat denn Dein Hund da für eine Kette um? *neugierigist*
 
 
# Soni 2011-07-21 22:20
Mach das Silke, das Buch ist echt super. Das ist eine Bernsteinkette zur Zeckenabwehr ;-)
 
 
# Doris 2011-07-22 15:01
wo kann man das buch denn überall bekommen? ist es auch möglich, dass ich es sogar beim buchladen um die ecke finden kann? oder muss man das immer bestellen? lg, doris
 
 
# Soni 2011-07-22 22:04
Ich denke das bekommst Du auch im Buchladen um die Ecke Doris und sollten sie es nicht vorrätig haben, bestellen sie es meist bis zum nächsten Tag.

LG Soni
 
 
# Patrick 2011-07-28 21:46
Mein Äddi wird ja auch liebevoll "Spacko" "Raupe" (von Planierraupe) "Hyäne" (weil er so schön das Fell aufstellen kann)usw... genannt.

Ich glaube ich werde mir das Buch besorgen. Die Kurzbeschreibun g lässt mich schon sehr schmunzeln.
 
 
# Soni 2011-08-01 17:40
Spacko und Hyäne :lol: klasse Patrick, gefällt mir. Also ich fand das Buch echt klasse, ist echt was zum Schmunzeln.


LG Soni
 
 
# Chicco Tanja 2011-09-19 10:51
Es zaubert immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. :-)
 
 
# Soni 2011-09-20 10:35
Stimmt Tanja es gibt sehr viel zum Schmunzeln in diesem Buch :lol:
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de