news_rundherumDas Projekt "Rundherum" von Paleica ist ein Jahresprojekt.

Im monatlichen Rhytmus sollen 4 Fotos, möglichst in einer Collage, zu einem vorgegebenen Thema präsentiert werden.

Die Bilder zum Thema sollten vom selben Standpunkt aus gemacht werden, nach vorne, nach hinten, nach oben, nach unten, gezoomt, im Weitwinkel.

Aber die Fotografenposition soll nicht verändert werden.
Nun aber auch noch schnell am letzten Tag den Mai-Beitrag für Paleicas Projekt Rundherum mit dem

Thema: Architektur

Ich kann mit der modernen Architektur nicht so viel anfangen, die Gebäude sehen vielleicht schick aus, aber wirken auf mich leblos.

Ich habe mich für das Belvedere entschieden. Es wurde 1851 von Karl Ludwig von Zanth für König Wilhelm I. von Württemberg als Aussichtspunkt erbaut.

Belvedere

Schaut man genau, sieht man - die alten Gebäude boten auch den Tieren noch Lebensraum. Man versucht zwar heute mit angebrachten Metallstäben die Vögel fernzuhalten, aber die Spatzen scheren sich nicht drum. Das Geflatter und Gepiepse lassen sogar sehr viele Spatzennester unterm Dach vermuten.

soni

Auf den letzten Drücker hab ich die Fotos für Paleicas Projekt Rundherum mit dem

Thema: Freiheit

(Zeigt mir einen Moment der Freiheit von all seinen Seiten, ein Gefühl, einen Gegenstand, eine Lichtstimmung, eine Perspektive. Was auch immer ihr mit dem Begriff identifiziert ist erwünscht.)

gemacht.

Rundherum Freiheit - Buchfink, C-Falter, Eichhoernchen, Igel


Nichts und niemand verkörpert für mich Freiheit so deutlich wie Wildtiere. Für nichts auf der Welt würden sie freiwillig ihre Freiheit aufgeben. Setze ich mich ganz ruhig in die Natur und beobachte rundherum die Wildtiere geben sie an mich ein Stück des Gefühls der Freiheit ab.

Der Igel ist übrigens einer meiner Winterschützlinge. Alle haben den Winterschlaf gut überstanden, sich wieder genügend Gewicht angefressen und wurden gestern in die Freiheit entlassen.

soni

Im März geht es bei Paleicas Projekt Rundherum um das

Thema: Leben

Da wusste man kaum was nehmen, denn gerade im März erwacht die Natur zum Leben und es hätte unendlich viele Möglichkeiten gegeben. Ich habe mich für die Graureiher entschieden, rundherum Graureiher - auf der Wiese, im Teich, in den Bäumen. Es kommt Leben in die Vögel, sie sind eifrig beschäftigt mit dem Nestbau.

Runderum Leben

Und dieses Kerlchen war wahrscheinlich schon so fertig von der Plagerei und musste mit heraushängender Zunge erst mal Pause machen.

Graureiher

Leben in doppeltem Sinn, denn bald wird in den Nestern neues Leben entstehen.

soni

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de