Hypertufa, wer es nicht kennt, ist eine Mischung aus Zement, Sand oder Perlit und Torf oder Kokosfasern und die fertigen Gegenstände sehen optisch dann Naturstein sehr ähnlich. Rezepte gibt es viele, ich habe 1 Teil Zement, 1/2 Sand, 1/2 Perlit und 1 Teil Torf genommen. Wasser nach Bedarf.

Da ich die graue Farbe vom Zement nicht so schön finde, habe ich noch rotes Eisenoxyd hinzugefügt (gibt es in verschiedenen Farben), damit kann man den Zement sehr schön färben.

Die fertige Schale lässt man dann erst mal vortrocknen (mit Plastikfolie abdecken damit es keine Risse gibt), je nach Witterung ca. 2 Tage und bearbeitet die Oberfläche dann noch vorsichtig mit einer Drahtbürste/Schleifpapier, bevor der Zement ganz ausgehärtet ist. Dies gibt eine natürliche Oberfläche. Dann darf die Schale weiter ruhen und ganz austrocknen.

Und nun zeige ich Euch mal meinen Erstversuch.

hypertufa1

Naja ok es war der zweite Versuch. Die erste Schale habe ich geschrottet, weil sie noch zu weich war bei der Nachbearbeitung oder ich nicht sachte genug. Denke da braucht es etwas Erfahrungswerte.

Wer es auch mal versuchen möchte findet > hier ein Video zur besseren Vorstellung der Herstellung einer Schale.

Zement ist ein tolles Material, billig - da kann auch mal was daneben gehen, gut zu verarbeiten und vielseitig verwendbar. Wie bei dieser Schale verwendet man wenig Wasser, damit es eine ganz feste, formbare Pampe wird - da kann man auch richtige Skulpuren formen. Man kann die Masse aber auch flüssiger machen und mit Giessformen arbeiten, je nach Lust, Laune und Kreativität. Ich fand es klasse, hat echt Spass gemacht und das zweite Projekt ist schon in Arbeit.
us

Kommentare   

 
# Klaus 2014-08-27 12:37
echt super, schönen Mittwoch, Klaus
 
 
# moni 2014-08-27 17:06
Liebe Sonja,
der Kreativität sind offenbar wirklich keine Grenzen gesetzt, eine tolle Idee und Deine Umsetzung (auch wenn es der 2.Versuch war) ist herrlich geworden.
Eine Frage hab ich aber:
Ist eine solche Schale nicht sehr schwer???

Weiterhin viel Erfolg bei Deinen Kreativitäten,
♥lichst moni
 
 
# Nova 2014-08-27 17:12
Kannte ich noch nicht, von daher ein Dankeschön dass du es uns vorgestellt hast. Besonders schön finde ich auch dass du es eingefärbt hast. Gefällt mir auch besser. Sieht einfach wärmer aus.

Schaut klasse aus.

Herzliche Grüsse

N☼va
 
 
# Elke 2014-08-27 17:18
Die ist wirklich super geworden. Ich wollte das auch schon immer mal probieren, habe mich aber bisher noch nicht so richtig ran getraut.
Liebe Grüße
Elke
 
 
# Mathilda 2014-08-27 18:35
Gefällt mir sehr gut, aber zum Nachmachen habe ich bestimmt weniger Lust.

Liebe Grüße ☼ Mathilda
 
 
# Soni 2014-08-28 09:17
Danke schön Klaus.

Ja Moni schwer ist die Schale schon, wie halt Zement bzw. Naturstein ist.

Finde es sieht halt auch natürlich aus in dieser Farbe Nova, diese Zementgrau ist halt nicht besonders schön.

Kannst Du ruhig versuchen Elke, ist wirklich ganz einfach.

Schön, dass es Dir gefällt Mathilda. Ist halt auch nur für jemand mit Garten, für die Wohnung ist so etwas nicht geeignet da passt es nicht.
 
 
# katerchen 2014-08-28 09:39
und jede Schale ist ein Unikat
TOLLE IDEE
LG vom katerchen
 
 
# Soni 2014-08-29 09:25
Stimmt katerchen jede wird wieder etwas anders.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de