Desto naturnaher der Garten, desto kleiner die Schneckenplage. Löwenzahn z.B. sehen viele Gartenbesitzer als Unkraut an und es wird gnadenlos vernichtet. Aber Löwenzahn ist eine sehr beliebte Schneckennahrung und nimmt man dies der Schnecke, wird sie sich auch an Pflanzen vergreifen, die sie sonst nicht anrühren würde.

Wenn ich so manche Methode zur Schneckenvernichtung lese ( aufspiesen, zerschneiden, vergiften, überbrühen ... ), stellen sich mir echt die Haare zu Berge. Das gibt es bei mir im Garten nicht, ich verwende keinerlei Schneckenkorn oder sonstiges Gift und lebe friedlich mit den Schnecken zusammen. Auch die Schnecke hat eine Funktion in der Natur und ihre Daseinsberechtigung. Trotz Schnecken kann man einen schönen blühenden Garten haben, denn es gibt viele Pflanzen, die Schnecken nicht mögen.

Schneckenresistene Pflanzen / Blumen
Die Liste ist sicher nicht vollständig, aber bietet doch einiges an Auswahl: Lavendel, Clematis, Hortension, Fleissige Lieschen, Eisbegonien, Fuchsien, Geranien, Storchschnabel, Flockenblume, Spornblume, Nelke, Feinstrahlaster,  Sonnenbraut, Alant, Nachtkerze, Gedenkemein, Ringelblume, Jungfer im Grünen, Flammblumen, Sonnenröschen, Malven, Prachtscharte, Calla, Hibiskus, Perlmuttstrauch, Chrisanthemen, Männertreu, Blaukissen, Rosen, Pfingstrosen, Hauswurzen, Bergenie.

Bei Gemüse wird es etwas schwieriger, aber auch für Gemüsebeete gibt es eine giftfreie Schneckenabwehr. Mein Testbericht darüber kommt demnächst.
soni

Kommentare   

 
# Frau Wolkenlos 2009-06-11 01:32
Womit mal wieder bewiesen ist, dass Mensch und Tier (Schnecke) gut miteinander auskommen können ohne dass Gift eingesetzt werden muss. Ich finde Deine Einstellung der Natur gegenüber wirklich toll. Das musste jetzt auch mal gesagt werden.. ;-)
LG
 
 
# Wortman 2009-06-11 02:40
Das gab es früher bei uns im Garten ach nicht. Nix mit Chemie oder so. Auch wenn so manche Tiere nerven, sie erfüllen alle ihre Aufgaben.
 
 
# Soni 2009-06-11 13:27
Ich hatte natürlich auch schon so meine Frusterlebnisse :lol:

Ich liebe Sonnenblumen und Margeriten, Schnecken leider auch und sie überlebten gerade mal zwei Tage - also die Blumen.

Aber man muß oft im Leben Kompromisse eingehen, warum also nicht auch bei Natur und Tieren. Viele Menschen sind dazu leider nicht bereit und greifen zur einfachsten Möglichkeit :sad: dabei gibt es Alternativen, man muß sich darüber nur eben mehr Gedanken machen.

Ganz lieben Dank Frau Wolkenlos. Freut mich zu hören Wortmann - ganz Deiner Meinung.

LG Soni
 
 
# anonymus 2011-07-16 11:58
Also ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass Schnecken Nelken mögen. Bei mir geht es nicht um einen Garten sondern um ein Friedhofsgrab, meine Nelken sowie Lilien, Sonnenblume und Studentenpflanz e fressen diese Tierchen leider gerne auf!
 
 
# Soni 2011-07-17 08:34
Nelken und Studentenpflanz en hab ich noch nicht probiert, Lilien überleben bei mir, aber Sonnenblumen werden auch innerhalb von einem Tag abgefressen. Gräber bleiben da leider auch nicht verschont, Futter ist für die Tiere halt Futter - egal wo.

LG Soni
 
 
# Tine 2011-11-03 09:38
Gibt es nun schon eine Erkenntnis für Gemüse, welches nicht beliebt bei den Schnecken ist? Auf alle Fälle fallen alle Kohlarten, Kartoffeln, Bohnen und Salate durch. Das einzige was bei mir dieses Jahr überlebt hat sind die Tomaten. Bei Erdbeeren spaltet sich noch meine Meinung- mal ja, mal nein.
LG Tine
 
 
# Soni 2011-11-03 16:46
Bei Gemüse habe ich keine großen Erfahrungen, weil ich nicht viel anpflanze Tine, da kann ich leider nichts dazu sagen. Das Einzige was bei mir überlebte waren bisher Tomaten und Pepperoni.

LG Soni
 
 
# Löwen 2012-05-01 17:51
Mich interressiert,o b Schnecken Geranien mögen ich habe heute auf dem Friedhof welche gepflanzt.Danke im vorraus für die antwort
 
 
# Soni 2012-05-01 20:01
Mit Geranien habe ich keine Erfahrung, hatte ich noch keine im Garten und weiss daher nicht wie beliebt oder auch nicht sie bei Schnecken sind.
 
 
# bibi 2012-05-11 15:25
mein bruder wollte umbedinkt schnecken jetzt hat er sie und weiss nicht was sie fressen :-*
 
 
# Soni 2012-05-11 20:48
Man sollte sich immer vor Anschaffung eines Tieres erst über die Haltungsbedingu ngen informieren. In der Regel fressen alle Schnecken Salat, Obst und Gemüse. Da ich aber nicht weiss was es für Schnecken sind, am besten im Internet mal schauen - da findet sich alles Wichtige über die entsprechenden Schneckenarten.

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de