gilbweiderichBei Stefan bin ich auf den NABU Fotowettbewerb "Sag mir wo die Blumen sind" aufmerksam geworden.

Gesucht werden heimischen Wiesen- und Ackerblumen. NABU macht damit auf den Artenschwund wild wachsender Pflanzen aufmerksam. Jeder kann bis zum 1. September 2009 mit drei Fotos teilnehmen.

Die zehn schönsten Bilder werden veröffentlicht und es wird auch hochwertige Sachpreise geben.

Ich kann mich noch gut an die bunt blühenden Wiesen und Äcker meiner Kindheit erinnern. Von Jahr zu Jahr sind weniger Wildblumen zu sehen, was ich mehr als schade finde.

Den Schutz von Wildblumen finde ich sehr wichtig und ich möchte deshalb auch nochmal auf diese tolle Aktion aufmerksam machen. Es gibt doch nichts Schöneres als eine bunte Blumenwiese auf der sich die Schmetterlinge tummeln.

Natürlich war ich auch schon mit der Kamera unterwegs. Man lernt bei dieser Aktion sogar noch eine Menge dazu, denn ich musste feststellen, dass ich einige Pflanzen nicht mit Namen kenne und es auch gar nicht so einfach ist sie zu bestimmen.

So lerne ich die Natur doch wieder ein Stück weit besser kennen.
soni

Kommentare   

 
# Kerstin 2009-06-26 22:23
Eine sehr schöne Idee, Soni! Gefällt mir sehr.

Und wie ich hier so bei dir lese, fällt mir ein Song ein... ich bin dann mal bloggen ;-)

Liebe Grüße von Kerstin
 
 
# Soni 2009-06-26 22:39
Das ist bestimmt mein Lieblingssong, den ich in meiner Jugend rauf und runter gesungen habe :lol:

LG Soni
 
 
# Hans 2009-06-29 19:39
Das Bild hier gefällt mir eigentlich sehr.Danke für die wunderschöne Seite, tolle Artikel, weiter so!
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de