Wie man sieht - die Ameisen freuen sich, ich weniger - Blattläuse an Pflanzen.

blattlaeuse

Das feuchte Wetter begünstigt die Entwicklung der Blattläuse und einige meiner Pflanzen im Garten sind voller Blattläuse. Aber auch da gibt es ein gutes, giftfreies Mittel zur Entfernung der Pflanzensaft saugenden Schädlinge.

Man nehme flüssige Allzweckseife und Wasser und und erstelle eine Seifenlauge. Viele Tipps empfehlen nun das besprühen der Pflanze, ist meines Erachtens aber nicht so wirkungsvoll. Ich nehme einen grossen Pinsel und wasche quasi die Pflanze mit der Seifenlauge und dem gut nassen Pinsel einfach ab. Wirkt Wunder und die Pflanze ist ruckzuck wieder jungfräulich rein und befreit von den Blattläusen.

soni

Kommentare   

 
# Frau Wolkenlos 2010-06-08 19:05
Hi Soni,
ja, das ist ein guter Tipp. Ich kenne das auch mit der Verwendung von Seifenlauge. Bei meinen Rosen im Kübel hatte ich damals auch Seifenlauge gegen Blattläuse eingesetzt und die Blattläuse mittels einer großen Gartensprühflas che ein gesprüht. :-)
LG
 
 
# Gabi 2010-06-08 19:19
Das mit dem Pinsel muss ich mal probieren - hört sich ja echt wirkungsvoll an!
Danke für den Tipp!
LG Gabi
 
 
# Soni 2010-06-08 19:40
Ja es funktioniert wirklich super, ganz zum Leidwesen der Blattläuse :lol:
 
 
# Magda 2010-06-08 19:42
...und wie lange dauert es bis die Viecher wieder drauf sitzen? Bisher habe ich zwar kurzfristige Lösungen gefunden, aber am nächsten Tag saßen wieder welche auf der Pflanze. Vor allem meine Rosen schmecken anscheinend am bessten.
LG, Magda
 
 
# Soni 2010-06-08 21:45
Kommt natürlich schon auf die Stärke des Befalls an, unter Umständen muss man die Prodzedur wiederholen. Ich habe aber meist längerfristig Ruhe.
 
 
# Magda 2010-06-08 22:08
...das muss ich ausprobieren. In welchem Verhältnis steht das Wasser zu Seife? Habe noch nie eine Seifenlauge hergestellt *schäm*
 
 
# Soni 2010-06-09 19:01
Das Mischungsverhäl tnis ist 50g Seife auf 1 Liter Wasser. Man sollte allerdings die Pflanze nicht in der prallen Sonne ansprühen und ich wasche nach ca. 1 Stunde auch mit klarem Wasser nach. Hatte zwar noch nie Probleme, aber ich habe schon gelesen das empfindliche Pflanzen sonst unter Umständen die Prozedur nicht gut vertragen.
 
 
# Magda 2010-06-09 19:16
Danke, gut zu wissen. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren wenn meine Rosen wieder befallen werden :-)
 
 
# Soni 2010-06-09 19:42
Wünsche Dir viel Erfolg und eine lausfreie Zeit :lol:
 
 
# Magda 2010-06-09 20:30
:-)
 
 
# frau-doktor 2010-06-22 07:36
manchmal regeln die pflanzen das auch von ganz alleine. meine beiden duftgeranien waren voll mit den viechern und ich bin nicht dazugekomen, ein mittelchen anzusetzen. nach gut einer wocher waren die plagegeister wieder weg.

kleinere topfpflanzen gieße ich mit schwarzem tee, 5 beutel auf einen liter wasser. das hilft auch.
 
 
# Soni 2010-06-22 09:06
Wenn die Blattläuse von alleine wieder verschwinden ist das natürlich um so besser :lol: und es stimmt schon, die Natur regelt vieles alleine.

Den Tipp mit dem Tee kannte ich noch nicht, vielen Dank.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de