Bei Paleicas Gesetz der Serie haben wir für den Monat Oktober das

Thema: Bewegung (das einzig Beständige ist die Veränderung)

Da gab es ja nun sehr viele Möglichkeiten. Wollte erst ein bestimmtes Motiv in der Bewegung darstellen, konnte mich aber nicht entscheiden und hab mich nun doch für drei völlig unterschiedliche Dinge entschieden.

Schon lange wollte ich mal mit Langzeitbelichtung experimentieren und für das Thema Bewegung bot sich das nun prima an - die nächtliche Bewegung auf der Strasse.

Bewegung Langzeitbelichtung Strasse

Ebenso lange wollte ich auch schon mal so richtig sauigeln. Was man nicht alles für die Projekte ausprobiert. Flüssigkeiten in der Bewegung finde ich immer wieder faszinierend.

Bewegung Flüssigkeiten

Was ich gerade nicht so liebe - die Bewegung, die in die Blätter der Bäume kommt.

Bewegung Laub

Nun beginnt wieder das endlose Laubrechen, Tonnen von Blätter überdecken den Garten *gg*. Kaum hat man einen Laubhaufen, kommt ganz sicher eine Windböe und verteilt wieder einiges.

soni

Kommentare   

 
# katerchen 2011-10-18 08:44
da ist Bewegung drin TOLL
LG vom katerchen
 
 
# Frau Wolkenlos 2011-10-18 10:46
Hallo Soni,
alle Fotos sind toll wie immer, aber das Foto mit der Kaffeetasse ist absolut genial. Auch den Schattenwurf des Kaffees finde ich klasse. :-)
Welche Einstellung hast Du bei Deiner Kamera gewählt?

Erkältete, aber ganz liebe Grüße aus Wuppertal
 
 
# Blinkfeuer 2011-10-18 11:05
Das ist toll. Das mittige Bild erinnert mich sofort an....
vimeo.com/12612129
Oder nicht?
 
 
# Alesandra 2011-10-18 11:19
Sowas möchte ich auch können - habe aber auch keine Ahnung, was ich da mit der Kamera machen muss. Eine Anleitung wäre mal nicht schlecht. :)

Ich weis - gibts schon im Netz, aber das ist für mich immer viel zu hochtrabend. Daher schätze ich deine kurzen Artikel so - auch damit habe ich ja so meine Probleme.

Bei mir muss immer alles lang sein. :lol:

LG
Alesandra
 
 
# Marianne 2011-10-18 11:41
Tolle Bilder, das Splash ist super, so etwas habe ich noch nie probiert.
Aber auch die Strasse, total klasse, ebenso die Bätter.
Weiß leider auch immer noch nicht, welche Einstelungen man dafür nutzt.

GLG Marianne :-*
 
 
# Marianne 2011-10-18 11:42
Kannst du mal schreiben, was du für Einstellungen gewählt hast ??
Wäre echt lieb ♥
 
 
# Mani 2011-10-18 12:16
Eine super Idee, und klasse umgesetzt Kompliment.

LG Mani
 
 
# AnnaFelicitas 2011-10-18 12:40
KLASSE! Besonders Bild zwei hat es mir angetan, liebe Soni, denn der brüllende (fauchende?) Tiger unterstreicht die Dynamik der Szene so toll! SUPERKLASSE!!

Alles Liebe
Anna
 
 
# Rennhenn 2011-10-18 14:25
Das Tassenbild ist toll! Der Tiger wird im Kaffeeplatscher richtiggehend fortgesetzt, das hast du echt gut hinbekommen.

Mein eigentlicher Liebling ist aber Bild 1. Irgendwie hab ich ein Faible für Langzeitbelicht ungen :-)
 
 
# moni 2011-10-18 19:08
Die bewegte Tasse ist ein Hammerfoto!!! Da kann man nur gratulieren!
Auch ist wüsste gerne, mit welcher Einstellung Du gearbeitet hast.
Lieben Gruß ♥ moni
 
 
# Träumerle Kerstin 2011-10-18 20:55
Den Kaffeepott samt verschüttetem Kaffee hast Du geschossen? Wow, Wahnsinn, so was würde ich gar nicht erst versuchen.
Auch hier rieselt es langsam von den Bäumen, zum Glück nicht alles auf einmal.
Liebe Abendgrüße von Kerstin.
 
 
# Klarissa 2011-10-18 22:48
Hi Soni,
dein Sauigel-Bild ist sowas von geil!!! Wie viele Tassen Kaffee hast du gebraucht??? :lol:

LG, Klarissa
 
 
# Soni 2011-10-19 09:39
So, nun also die Schmuddelgeschi chte. Man bringe die Haustiere in Sicherheit, die sonst sonst die übergeschwappte Brühe auf dem Fell durch Schütteln auf die Tapete verteilen und ein Teppich unterm Tisch ist auch nicht angebracht, es sei denn man will ihn in Picassoart verschönern. Der Kaffee läuft nämlich unter Umständen vom Tisch, wenn der Assistent nicht aufpasst.

Dann nehme man eine grooosse Rolle Küchentücher, einen Assistenten, der auf Kommando einen Gegenstand (z.B. einen schwäbischen Pflasterstein = Kastanie) in die Tasse fallen lässt, die Tasse Cappuccino nicht zu heiss, sonst verbrennt sich der Assistent die Finger beim Rausfischen der Kastanie, gut nach dem ersten Versucht merkt man das ein Kaffeelöffel gefehlt hat, aber Versuch macht klug. Vom ganzen Geschehen mit der Kamera etwas Abstand nehmen, sonst ist die Linse versaut und das Shirt mit Masern vom Assistenten kann man ja schliesslich in die Waschmaschine stecken, die Linse nicht.

Einstellungen meiner Kamera, 100mm, F12, ISO 200 (bei weniger Licht/Sonne mehr), denn die Belichtungszeit muss kurz sein, ich hatte 500. Hätte aber glaub ruhig noch kürzer sein dürfen. Die Kamera auf Serienaufnahme stellen und dann draufhalten was das Zeug hält *gg*.

Nach jedem Versuch schauen ob ein brauchbares Foto dabei ist, der Assistent darf (damit keine Langeweile aufkommt) den Tisch sauber machen und den Cappuccino nachfüllen.

Das wiederhole man so lange (es klappt ja meist nicht auf Anhieb trotz Serienaufnahme den richtigen Moment zu erwischen) bis auf dem Herd Blumenkohl und Reis zu Blumenkohlreisb rei mutiert sind *würg* der Hund hat sich gefreut und hat mir den Cappuccino im Fell wieder verziehen.

Nach 6 Versuchen hatte ich dann das Foto und es hat trotz Chaos echt Spaß gemacht. Alle Personen und Handlungen sind "nicht" frei erfunden *gg*.

Habt Ihr den Link von Blinkfeuer angeschaut, das ist ja der Hammer. Wobei die überschäumende Coke sicher noch eine deutlich größere Sauerei war.

Dagegen ist die Langzeitbelicht ung der Strasse sehr einfach. Man braucht ein Stativ oder muss die Kamera irgendwo auflegen, aus der Hand lassen sich Langzeitbelicht ungen schlecht machen. Am besten von einer Erhöhung, z.B. Brücke (die möglichst keine wahrnehmbaren Schwingungen hat) fotografieren. Warten bis es dunkel ist, die Autos samt Stadtbahn im Anrollen sind und klick - meine Einstellungen: 50mm, Blende 11, Belichtungszeit 20s, ISO 250.

Ganz lieben Dank für Eure Kommentare, freut mich sehr, wenn Euch die Fotos gefallen. Vielleicht mögt Ihr ja mal Eure Versuche zeigen.

LG Soni
 
 
# Träumerle Kerstin 2011-10-19 13:25
Danke für die Erklärung. Ich glaub, das probier ich lieber nicht :lol:
 
 
# Soni 2011-10-19 16:30
Nur Mut Kerstin :lol:
 
 
# Paleica 2011-10-24 18:43
liebe soni, ich bin wahnsinnig begeistert von all deinen motiven. die langzeitbelicht ung bei der man den grünen rasen erkennt ist ein hammer und die splish splash fotos begeistern mich sowieso schon seit langem. eine wunderbare umsetzung!!
 
 
# Soni 2011-10-24 20:31
Danke Paleica das baut mich grad richtig auf. Gestern so viele Fotos gemacht, die Finger abgefroren und alle für den Müll - Frust :lol:
 
 
# Claudia 2011-10-29 15:58
Klasse Bilder, das erste mit den Lichtstreifen ist mein Favorit irgendwie bin ich von solchen Bildern immer wieder fasziniert :)
 
 
# Soni 2011-10-31 16:06
Vielen Dank Claudia, freut mich, wenn es Dir gefällt.

LG Soni
 
 
# PeM 2011-11-12 13:35
Ich bin schwer beeindruckt, und zwar von allen Dreien!
Hier einen Favoriten herauszudeuten ist schwer, weil es halt auch drei völlig unterschiedlich e Motive sind und jedes davon herausragend umgesetzt.
Aber eins weiß ich gewiss: Ich glaube fast alle Beiräge zum Oktober-Thema gesehen zu haben, und Deiner gefällt mir uneingeschränkt am besten!

PS: Wie of musstest Du 'sauigeln', bis Du mit Bild 2 zufrieden warst? ;-)
 
 
# Soni 2011-11-13 19:12
Das freut mich sehr PeM, vielen Dank. Sechs Versuche hab ich gebraucht :lol:
 
 
# PeM 2011-11-14 11:02
zitiere Soni:
Das freut mich sehr PeM, vielen Dank. Sechs Versuche hab ich gebraucht :lol:

NUR??? Wie machst Du das... *lach*
 
 
# Soni 2011-11-14 18:49
Es gehört immer auch ein klein wenig Glück dazu :lol:
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de