Da Paul noch seine Kastrationsfrist absitzen muß habe ich vorrübergehend das Gehege mit einem Gitter abgeteilt. Gefällt ihm so überhaupt nicht und er nagte ständig am Gitter, was natürlich nicht gut für die Zähne ist. Also habe ich unten am Gitter noch zusätzlich Plexiglas angebracht und es war eine Weile Ruhe.

Was macht nun dieser Kerl, klettert auf die Heuraufe (auf die Idee kam bis jetzt noch keins meiner Schweinchen), um wieder an das Gitter zu kommen.

paul_heuraufe

Liebe macht einfach erfinderisch und er will unbedingt zu Ami.

Heute hatte ich mich schon gefreut endlich wieder einstreuen zu können und bald auch das blöde Gitter zu entfernen. Aber es kommt meist anders als man denkt. Man, ich war so froh, daß er die Kastration gut überstanden hatte und alles schön verheilt war. Heute nehme ich ihn zum Saubermachen raus und was fühle ich - einen großen Knubbel unter der Kastrationsnarbe. Oh nein dachte ich, bitte kein Abszess, war mir aber schon fast sicher. Heute mittag gleich in die Tierklinik mit ihm, Verdacht bestätigt, Kastrationsabszess und prompt mußte er auch gleich in der Klinik bleiben. Hat man sonst keine Probleme, schafft man sich Tiere an. Puh, hoffentlich übersteht er alles gut. Ich leide ja immer so mit, wenn meine Tiere krank sind.

soni

Kommentare   

 
# Rennhenn 2010-03-12 19:35
Süß, der kleine Mann. Da sieht man mal wie verliebt er ist... und was man Meeries antut, wenn man sie alleine hält :sigh:

Gute Besserung deinem Paul! Versteh dich gut, man leidet richtig mit. Zumal die Tierchen ja auch gar nicht verstehen, was da mit ihnen gemacht wird und dass man ihnen ja nur helfen will *seufz*
 
 
# Gabi 2010-03-12 19:50
Drücke Deinem Kleinen auch beide Daumen, dass er bald wieder putzmunter zu Hause bei Dir ist.
LG und schönes Wochenende! Gabi
 
 
# Frau Wolkenlos 2010-03-12 20:04
Gute Besserung für Dein verliebtes Meerschweinchen . Armes kleines Ding. :sigh:
Was machen die denn jetzt in der Tierklinik mit ihm? Wird das nochmal aufgeschnitten?
LG
 
 
# Soni 2010-03-12 21:54
Stimmt Rennhenn Einzelhaltung ist echt schlimm für ein Meerschweinchen und für Paul ganz besonders. Als ich ihn bekam hatte ich ihn erst alleine gesetzt, er hat keinerlei Futter angerüht. Dann habe ich Wilma zu ihm in den Stall gesetzt und schwupp schon stürzte er sich aufs Futter. Er kann überhaupt nicht alleine sein, deshalb hab ich jetzt die Variation mit dem Trenngitter.

Danke fürs Daumen drücken Gabi, hab meine arme Wuz soeben in der Tierklinik abgeholt und es geht ihm gut.

Danke Frau Wolkenlos, Pauli hat alles gut überstanden. Ja leider mußte nochmal aufgemacht werden, denn der Eiter muß ja raus. Aber zum Glück konnte sie es ohne Narkose machen. Der Kleine hat so brav still gehalten, daß es mit örtlicher Betäubung gemacht werden konnte.

So ist er also schon wieder munter und frißt :lol: das ist schon die halbe Miete.

Nun geht es wieder los mit täglich Abszesswunde spülen, Medikamente in die Wunde und oral, puh, hoffentlich verträgt er das Antibiotika besser als Picasso damals. Er hatte nämlich mit Futterverweiger ung darauf reagiert.

LG
 
 
# Carola 2010-03-13 10:06
Schön, das bei Paul jetzt alles wieder gut ist.
Aber das Problem mit der Kastration hatte ich erst am Dienstag mit meiner Katze.
Habe sie zum Kastrieren gebracht, mittags wieder abgeholt und es sah alles soweit gut aus. Hatte sie dann wie der Arzt gesagt hatte noch ne weile in der Transportbox zum beobachten. Als ich dann nach ca. 20 min. reingeschaut habe, war alles voller blut. Mein Freund gleich angerufen und dann wieder zum Tierarzt gefahren, während ich in die Arbeit musste und bangte, das alles ok sei.
Am abend war die Katze dann schon wieder daheim und der rest lief bisher ohne probleme ab. Am 22. werden dann die Fäden gezogen.

Ach Sonja, die Bilder von den Meerschweinchen sind nun auf meienr HP auf der Seite "Tiere".
 
 
# Soni 2010-03-13 12:50
Noch sieht der Abszess ja nicht wirklich gut aus bei Paul, aber ich hoffe es heilt nun richtig ab. Ansonsten geht es ihm ja zum Glück gut.

Oh da kriegt man aber nen richtigen Schreck. Drücke Dir die Daumen, daß alles nun problemlos verläuft und Deine Katze bald alles überstanden hat.

Uiii gleich mal Deine Schweinchen angeschaut, die sind ja so süß. Danke für die Fotos :lol:

Deine Zeichnungen finde ich übrigens auch absolut genial.

LG Soni
 
 
# Tina 2010-03-18 08:46
Oha, ich hoffe, er hat mittlerweile alles überstanden und darf jetzt zu seinem Weibchen? Gute Besserung auf jeden Fall!
 
 
# Soni 2010-03-19 00:06
Leider ist ein Abszess bei Meerschweinchen recht hartnäckig, aber zumindest ist er schon kleiner geworden. Mal schauen was die Tierärztin morgen sagt. Danke Tina.
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de