Beim Thema Lost für das Projekt Soul of the City von Pabuca kommen mir sofort Lost Places in den Sinn, die ich sehr faszinierend finde. Davon gibt es allerdings in Stuttgart kaum etwas, es ist hier alles so schrecklich aufgeräumt.

Der Hoppenlaufriedhof aus dem Jahr 1626 ist der älteste noch erhaltene Friedhof, alles was Rang und Namen hatte wie z.B. der Dichter Wilhelm Hauff, Fam. Zeppelin ... haben dort ihre letzte Ruhe gefunden. Viele der alten Grabsteine sind in sehr schlechtem Zustand, laut Gutachten im wahrsten Sinne des Wortes verloren und können nicht mehr restauriert werden. Die Atmosphäre auf diesem Friedhof ist aber ganz wunderbar, gerade durch den halb zerfallenen Charakter wirkt alles sehr mystisch.
hoppenlaufriedhof

Das Lusthaus diente einst als Ort höfischer Spiele und Vergnügungen, nur die Treppe ist noch erhalten geblieben, steht etwas verloren im Schlossgarten. Mehr wie ein Denkmal, genau dahinter neue große Bürogebäude - also nicht wirklich schön für meinen Geschmack.

lusttreppe

Sehr viel schöner ein alter Teil vom Nordbahnhof, mit zum Teil halb zugewachsenen Gleisen und alten Waggons.

nordbahnhof

Schon mehrmals wurde beschlossen sie zu verschrotten, noch stehen sie - wer weiss wie lange noch.
us

Kommentare   

 
# klaus 2014-04-09 13:27
Alles gut bei dir, einen schönen Tag wünsche ich dir, Klaus
 
 
# Mathilda 2014-04-09 16:43
Der Friedhof ist wahrlich ein ganz tolles Motiv.
Deine Fotos mag ich.

LG Mathilda ♥
 
 
# blauerfuchs 2014-04-09 19:52
...Seit Jahren ist Graffiti (street Art) die führende Jugendkunstbewe gung der metropolen Welt... ob man Graffitis mag oder nicht :) toll - alle bilder natürlich
 
 
# lichtbildwerkerin 2014-04-09 20:25
Hi Soni, die Lost Places, die es bei euch gibt, sind aber sehenswert. Ich mag Friedhöfe total gern und dein Bild erinnert mich an den jüdischen Friedhof hier in HH-Ohlsdorf. Da sieht es ähnlich, nur noch verwilderter aus. Wäre auch ein Bild gewesen, wieso ist mir das nicht eingefallen? Egal.... Die alte Treppe erzählt Geschichten, ich stelle mir vor, wie das früher die Frauen in langen Röcken heruntergestieg en sind. Graffiti katapultiert uns in die aktuelle Zeit. Streetart gemischt mit der Vergänglichkeit dieses Ortes.
Gefällt mir gut, deine Auswahl.
LG, Conny
 
 
# Mani 2014-04-09 23:01
Hi Soni, sehr schöne schwarz weiß Aufnahmen.

LG Mani
 
 
# katerchen 2014-04-10 08:11
hier passt s/w perfekt Soni

LG vom katerchen
 
 
# Franka 2014-04-10 11:00
Das sind aber zwei wunderschöne lost places, die sicher noch viele Möglichkeiten für weitere schöne Fotos bieten.
LG, Franka
 
 
# Soni 2014-04-10 11:17
Alles gut Klaus :-) wünsche Dir auch einen schönen Tag.

Freut mich, dass Du meine Fotos magst Mathilda danke.

Gute Graffitis mag ich blauerfuchs, nur nicht das Geschmiere an Wänden wo sie nichts zu suchen hat.

Sind aber auch die einzigen Lost Places hier lichtbildwerker in. Finde so halb zerfallene Friedhöfe auch total super, unendlich viele Motive, die ganze Atmoshäre und Eichhörnchen, die einem aus der Hand fressen :-)

Danke schön Mani.

Dachte auch s/w passt am besten zu dieser Serie katerchen.

Oh ja Franka Motive gibt es an diesen Plätzen jede Menge, mache ich vielleicht auch noch jeweils eine richtige Serie draus.
 
 
# Markus Mehring 2014-04-10 12:19
Vielen Dank für die Zeit die du dir genommen hast. Das ist ein sehr schönes Kompliment. Eigentlich sogar viel besser als "super Foto", da Du dich damit beschäftigt hast.

Dein Triptychon zu LOST hat eine durchweg harmonische und besinnliche Stimmung. Als ob man gerade dort wäre. Das kommt vielleicht auch durch die Technik die du benutzt hast. Alle Fotos haben den gleichen Blickwinkel und ähnliche Helligkeitsß und Kontrastwerte. Sehr schöne Serie, Soni

LG, Markus
 
 
# Michaela 2014-04-10 22:23
Deine Bilder sind toll, sie sagen soviel...
Ich mag so mystische Orte mit geschichtlichen Hintergründen. Orte die erzählen können.

Lieben Gruß, Michaela
 
 
# Netty 2014-04-11 09:59
Hallo Soni,
eine schöne Bildauswahl zeigst du uns, die alten Eisenbahnenwago ns gefallen mir besonders gut, aber auch das Bild vom Friedhof mag ich gerne.
Lost Places finde ich ebengalls faszinierend, allerdings muss man für die richtig guten Locations leider schon weiter weg fahren...
LG; Netty
 
 
# Soni 2014-04-12 10:55
Freut mich sehr, dass es Dir gefällt Markus - vielen Dank.

Finde solche Orte auch sehr interessant, leider gibt es davon viel zu wenig Michaela - zumindest bei uns.

Ja leider sind die meisten Orte viel zu weit Weg Netty, es sei denn man wohnt in den alten Bundesländern da gibt es noch viele davon.
 
 
# Luise-Lotte 2014-04-13 12:45
Ich erlebe die Bilder als enorm ausdrucksstark. ich finde s/w Bilder zeigen immer so viel mehr von dem Eigentlichen, was das Bunte oft überspielt.
Liebe Grüße, Luiserl
 
 
# Soni 2014-04-14 09:33
Stimmt Luisler Farbe lenkt oft sehr ab, ich mag bei bestimmten Motiven s/w auch sehr.

LG Soni
 
 
# minibar 2014-04-16 18:58
Solche uralten Friedhöfe sind wirklich was Besonderes, liebe Soni, da hast du Recht.
Diese Treppe, danke dass du den hinteren Teil uns vorenthalten hast mit den neuen Büros.
Und die alten Zugabteile, toll.
Offensichtlich dürfen sie noch lange da stehen, wenn es schon so wuchert, lach.
Liebe Grüße Bärbel
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de