OhrwurmtopfDer nachtaktive Ohrwurm verbringt den Tag in dunklen Verstecken.

Nicht nur der Marienkäfer, auch der Ohrwurm ist ein fleißiger Gartenhelfer und vertilgt Blattläuse, Insekten, Milben und deren Eier.

Bietet man ihm nun ein Versteck und dafür eignet sich der Ohrwurmtopf, kann man problemlos den Topf umhängen und hat den Nützling im Hausgarten genau da wo man ihn braucht.

Als Ohrwurmtopf nimmt man einfach einen Tontopf und füllt diesen mit Holzwolle oder Stroh. Er darf nicht frei hängen, sondern sollte Berührung mit dem Stamm oder einem hast haben.

In Trockenperioden oder bei Mangel an Insekten kann er auch gelegentlich an Früchten und Blättern knabbern, aber dann kann man den Topf auch problemlos an einen Ort hängen, wo der Ohrwurm keinen Schaden anrichtet.

soni

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de