Seit sich der Siebenschläfer bei uns im Geräteschuppen so brav fotografieren ließ, hab ich ihm zur Belohnung immer mal ein paar Walnüsse hingelegt. Es war am nächsten Tag auch immer alles aufgefressen. Da die nachtaktiven Siebenschläfer meist erst munter sind, wenn ich nicht mehr im Garten bin und ich sie deshalb selten sehe, musste ich nun doch mal eine Infrarotüberwachungskamera aufstellen. Wollte ich doch unbedingt sehen wie die niedlichen Tierchen sich über meine Nüsse freuen.



Die Überraschung beim Ansehen der Aufnahmen war jedoch groß. Diese kleinen Diebe tragen so hurtig die Nüsse weg, da bleibt meinen Siebenschläfern nichts übrig. Tja, es kommt oft anders als man denkt. Nun bekommen die restlichen Nüsse doch lieber wieder die Eichhörnchen.

soni

Kommentare   

 
# Rewolve44 2010-10-11 09:20
Da werden sich die Eichhörnchen aber freuen, das Video ist ja klasse mit einer Infrarotüberwac hungskamera, das ist nicht schlecht.

Lg,
Rewolve44
 
 
# Frau Wolkenlos 2010-10-11 21:07
Hi Soni,
hahha.. unglaublich, was sich da im Geräteschuppen so abspielt. :lol:
Danke für die entlarvenden Aufnahmen. :D
LG
 
 
# Soni 2010-10-12 09:28
Die Eichhörnchen freuen sich immer über Futter Rewolve, ich werde auch dieses Jahr ausser Nüssen wieder Maiskolben, die nach der Ernte liegen bleiben, sammeln, die sind im letzten Winter auch sehr gut angekommen :lol:

Ja Frau Wolkenlos ist ganz interessant was man durch so eine Kamera zu sehen bekommt, wenn auch die Videos qualitativ nicht so der Hit sind, aber man kann wenigstens beobachten was sich so tut.

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de