Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehe ich meiner Wilden Hilde nach. Ja, es wurde Zeit für sie zu gehen, denn Kreuzspinnen überleben ja meist den Winter nicht in der Wohnung und trocknen durch die Heizungsluft aus. Aber immerhin haben wir nun Monate zusammen verbracht, ich konnte sie 3 Mal beim Häuten beobachten, sie hat sich prächtig entwickelt, ist groß und fett geworden an meinem Wohnzimmerfenster und ich hatte sie schon fast wie ein Haustier ins Herz geschlossen. Aber sie ist nun mal kein Haustier, sondern ein Wildtier und so habe ich sie nun heute bei schönem, warmen Wetter damit der Übergang nicht so hart ist, schweren Herzens in den Garten gesetzt. Hab noch ein paar Abschiedsfotos gemacht und by by gesagt.

Gartenkreuzspinne
Gartenkreuzspinne

Ich werde sie vermissen, hoffe ich habe die richtige Entscheidung für sie getroffen und sie übersteht den Winter im Garten gut.

soni

Kommentare   

 
# Klarissa 2011-10-25 18:32
Hi Soni,
Hilde hat sich wirklich prächtig entwickelt.
Direkt schade, dass man sie nicht irgendwie kennzeichnen kann um sie vielleicht im Falle eines Falles wiederzuerkenne n... Ooh, :lol: ich schreibe halt was mir so durch den Kopf geht - auch wenns manchmal etwas irr klingt. :-*
LG, Klarissa
 
 
# Soni 2011-10-25 21:29
Klingt nicht irr Klarissa :lol: ich habe das bei meinen Igeln beim Auswildern auch immer mal gedacht, denn es wäre ja schön sie zu erkennen, falls man sie sieht.

LG Soni
 
 
# AnnaFelicitas 2011-10-25 21:54
Abschiednehmen fällt immer schwer, ich weiß liebe Soni. Du hast aber sicher die richtige Entscheidung getroffen!

Hilde hat sich toll gemacht :-) und deine Fotos sind wie immer die Wucht.

Fühl dich gedrückt.

Alles Liebe
Anna
 
 
# Mani 2011-10-26 00:25
Soni warum hast du sie nicht in eine Kiste gesetzt? Im Keller hätte sie vielleicht überlebt. Diese braune Kreuzspinne gefällt mir ausgezeichnet.

LG Mani
 
 
# Chicco 2011-10-26 05:34
Soni du bist eine Seele :-)
 
 
# katerchen 2011-10-26 08:15
dann hoffen WIR mal :D
tolle Bilder ganz tolle

LG vom katerchen
 
 
# Soni 2011-10-26 12:22
Ich denke auch es war auf jeden Fall die natürlichste Entscheidung Anna, danke schön.

Ich finde diese Spinnen auch einfach toll Mani. Ich versuche mich immer in die Tiere reinzuversetzen und ich denke nicht das sie sich in einer Kiste wohl gefühlt hätte, sie gehört in ihre natürliche Umgebung.

Manchmal etwas irre Chicco :lol:

Ja ich hoffe auch Katerchen.

LG Soni
 
 
# Katinka 2011-10-26 14:38
Das war sicher die richtige Entscheidung, liebe Soni...und wer weiß? Vielleicht seht Ihr Euch nächstes Jahr wieder?
Tolle Bilder hast Du gemacht!

Liebe Grüße
Katinka
 
 
# Brigitte 2011-10-26 15:17
Ich hab meine schon vor ein paar Wochen in den Garten gesetzt. Sie hockte ja an der Decke über dem Herd. Sie ist gleich unter dem Schildkrötenhäu schen verschwunden und ich denke, da wird sie den Winter überstehen.
Deine Hilde hat eine wunderschöne Zeichnung.
Sie wird sich schon ihrer Natur nach ein Plätzchen suchen.

LG
Brigitte
 
 
# Marianne 2011-10-26 17:43
Die hatte es wirklich gut und ist dick und rund geworden, schön, dass du ihr einen Platz im Garten angeboten hast...hoffentl ch mag sie den auch :lol:

GLG Marianne :herz:
 
 
# Träumerle Kerstin 2011-10-26 20:09
Jetzt bin ich aber am Lächeln. Du hast ihr einen Namen gegeben? Ach wie herzlich. Aber so als Großaufnahme sieht sie hübsch aus, keine Frage.
"Meine" am Stubenfenster hat sich auch verkrochen, ich habe mit Fenster putzen in den anderen Zimmern angefangen. Die Wohnstube kommt am Wochenende dran, weil 3 große Fenster mehr Zeit brauchen inklusive Sofas wegschieben, Stehleiter holen und was da alles so dran hängt.
Liebe Grüße von Kerstin.
 
 
# Alesandra 2011-10-26 21:31
Du kannst doch die Hilde nicht einfach "fett" nennen. Hoffentlich hat sie das nicht gehört. :lol:

Wie du dir vorstellen kannst bin ich ganz besonders begeistert, wie du mit "Ungeziefer" (Vielen Menschen ist es egal, dass sie Fliegen fangen) umgehst.

Ich glaube nicht, dass eine solche Spinne in gutgemeinter Gefangenschaft überwintern kann.

Raussetzen war auf jeden Fall eine sehr gute Entscheidung. :-)

LG
Alesandra
 
 
# Soni 2011-10-27 20:14
Ja wer weiß Katinka :lol:

Denke auch sie findet ein Plätzchen Brigitte.

Na sie hat ja jetzt die Wahl sich einen Platz selbst zu suchen Marianne :lol:

Klar hab ich ihr einen Namen gegeben Kerstin, gehörte ja quasi schon zur Familie :lol:

Nein natürlich nicht fett Alesandra *gg* nur gut genährt. Ich hatte da halt schon auch bedenken, ob sie den Winter in der Wohnung überstanden hätte. Mit Begeisterung hat sie allerdings nicht das Wohnzimmerfenst er verlassen, hat sich schon dagegen gesträubt, deshalb tat es mir dann auch leid.

LG Soni
 
 
# Angie 2011-10-27 22:49
Interessant, ich weiß gar nicht, ob die überwintern und wielange die leben. Mal schnell suchen.
lg
Angie
 
 
# Soni 2011-10-28 06:58
Ja die Gartenkreuzspin nen überwintern Angie und sie werden ca. 2 Jahre alt.

LG Soni
 
 
# Alesandra 2011-10-28 09:59
zitiere Soni:
[...]

Nein natürlich nicht fett Alesandra *gg* nur gut genährt. Ich hatte da halt schon auch bedenken, ob sie den Winter in der Wohnung überstanden hätte. Mit Begeisterung hat sie allerdings nicht das Wohnzimmerfenster verlassen, hat sich schon dagegen gesträubt, deshalb tat es mir dann auch leid.

LG Soni


Kann ich mir gut vorstellen. Sie hat bestimmt gedacht, dass du sie gleich vernaschen willst. *schmunzel*

LG
Alesandra
 
 
# Soni 2011-10-28 18:19
Kann schon sein Alesandra, was Gutes hat sie jedenfalls sicher nicht gedacht :lol:

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de