Lange habe ich über die Haltung von Afrikanischen Vielstreifengrasmäusen (Lemniscomys barbaus) nachgedacht.

Vielstreifengrasmaeuse

Über ein halbes Jahr hatte ich schon ein Terrarium für die Vielstreifengrasmäuse eingerichtet, viel über sie gelesen. Auch leider immer wieder, daß die Haltung nicht so einfach ist. Es sind zwar gesellige Tiere, die in Gruppen leben, aber es gibt wohl auch immer wieder heftige Auseinandersetzungen bis hin zu blutigen Beißereien. Außerdem waren hier bei uns in der Gegend absolut keine zu bekommen. Aber seit ich die Mäuschen, die aussehen wie kleine Wildschweinfrischlinge zum ersten Mal gesehen habe, kriegte ich sie auch nicht mehr aus dem Kopf. Nun hatte ich jemand gefunden, der mir zwei Vielstreifengrasmäuse aus Köln mitgebracht hat, dafür das Daumen drücken - danke :-) alles hat wunderbar geklappt und am Samstag sind Terra (etwa 6 Wochen alt) und Nova (4 Wochen alt) bei mir eingezogen.

  • vielstreifengrasmaeuse1
  • vielstreifengrasmaeuse2
  • vielstreifengrasmaeuse3
  • vielstreifengrasmaeuse4


Ihr ursprünglicher Lebensraum ist Afrika. Die Tiere haben eine Körperlänge von ca. 8 - 12 cm und eine Schwanzlänge von 8 - 13 cm. Oft sitzen sie wie die Eichhörnchen auf den Hinterbeinen, das Futter in den vorderen Pfötchen und der Schwanz kringelt sich wie ein Schutzkreis um die ganze Maus, echt niedlich. Mit einer langen Beschreibung will ich nun nicht langweilen, nähere Infos über die Vielstreifengrasmaus findet man bei Rodent-Info. Wenn ich die Haltung persönlich besser beurteilen kann, werde ich sicher noch mehr über die Tierchen schreiben.

Sie sind eher scheu und zurückhaltend, also reine Beobachtungstiere. Bin aber gespannt ob sie Futterzahm werden. Sie laufen bis jetzt zwar nicht weg, wenn ich ihnen etwas hinhalte, aber sie nehmen auch noch nichts aus der Hand. Was nicht ist kann noch werden, sie müssen sich ja auch erst mal einleben in ihrem neuen Reich. Will sie auch noch nicht so sehr mit Fotoshooting nerven, es werden aber sicher noch mehr und bessere Fotos kommen *gg*.

soni

Kommentare   

 
# Rewolve44 2011-11-02 17:49
Wunderschöne Fotoserie von den Vielstreifengra smäuse, eines lieber und schöner als das nächste.

Lg,
Rewolve44
 
 
# Karin M. 2011-11-02 18:15
Das sind ja putzige Tierchen...für Mäuse sind sie total süß....Ich wünsche dir viel Erfolg und Geduld...
LG: Karin
 
 
# katerchen 2011-11-02 19:22
wirklich wir Frischlinge..Vi el Glück mit den Mäusen
Habe nie etwas von dieser Art gehört
LG vom katerchen
 
 
# Rolf 2011-11-02 20:58
Hallo Soni,
naja, Mäuse würde *ich* mir wohl eher nicht halten, die wären für Nachbars Katzen (die immer wieder zu uns zu Besuch kommen und auch hier fressen) ein gefundenes Fressen (oder Stress pur für die armen Mäuse). Aber diese Streifenmäuse sehen wirklich sehr niedlich aus, hoffentlich leben sie sich gut bei Dir ein.
Liebe Grüße
Rolf
 
 
# Träumerle Kerstin 2011-11-02 21:06
Ach sind die putzig, ja wirklich zum Verlieben. Und der Vergleich mit Frischlingen ist berechtigt. Ich wünsche Dir von Herzen viel Vergnügen mit den beiden putzigen Tierchen.
Ich habe mal im Zoo Kurzohrrüsselsp ringer gesehen und war hin und weg, die sind genauso interessant.
Liebe Grüße von Kerstin.
 
 
# Alesandra 2011-11-02 22:43
Liebe Soni, das war wirklich vorbildlich von dir dich ERST zu belesen und sie dann bei dir willkommen zu heißen ;-)

Außerdem habe ich nicht einmal den furchtbaren Begriff "Tierbesitzer" gelesen. Dafür gibts von mir ein doppeltes Bienchen. *grins*

Solche Mäuse habe ich nie zuvor gesehen. War schon immer ein Fan von Mäusen. Egal welche Art. Auch wenn bei mir kein Kater wohnen würde gàbe es weder Mausefallen noch Giftköter. den Job können ja auch Nachbars Katen Übernehmen wenn man sie denn lässt. ;-)
 
 
# Klarissa 2011-11-03 10:30
Schön, wie gut du dich auf deine neuen Mitbewohner vorbereitet hast! Freut mich dass dein langes Warten (und deine Ausdauer) belohnt worden ist. Ich bin mir ganz sicher dass sich diese süßen Tierchen bei dir bald eingelebt haben!
Sie sehen wirklich irgendwie wie Frischlinge aus. :lol:
LG, Klarissa
 
 
# AnnaFelicitas 2011-11-03 11:11
Hallo liebe Soni und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu deinen beiden superniedlichen Mitbewohnerinne n! Von ihrer Art habe ich noch nie etwas gehört und ich danke dir schon jetzt für deinen beigefügten Info-Link, in den ich mich sogleich vertiefen werde.

Wie erwartet, hast du dich gut vorbereitet und wie ich dich einschätze, hast du deinen Frischlingen in dieser Zeit ein Mäuseparadies geschaffen, welches seinesgleichen sucht. Eine leichte Ahnung habe ich schon durch deine wunderbaren Fotos gewonnen und ich freue mich schon jetzt auf mehr ;-)

Ich wünsche dir eine lange und glückliche MäuseZeit voller herrlicher Beobachtungen und Terra & Nova ein langes und überaus zufriedenes MäuseLeben!

Alles Liebe
Anna
 
 
# Soni 2011-11-03 16:43
Es ist noch nicht so einfach sie aufs Foto zu kriegen Rewolve, sie lieben meine Kamera nicht unbedingt :lol:

Vielen Dank Karin.

Sie sind auch nicht so bekannt Katerchen, jedenfalls bis jetzt nicht.

Stimmt Rolf, Katz und Maus ist keine so gute Kombination, aber da ich wegen dem Hund eh leider keine Katze haben kann passt das bei mir gut.

Oh ja Kerstin Kurzohrrüsselsp ringer sind total niedlich, die gehören auch zu meinen Lieblingstieren im Zoo.

Ich bin generell ein Fan von Nagetieren Alesandra, Mausefallen und Giftköder kämen für mich auch nie in Frage.

Ich versuche mich auf neue Tiere immer gut vorzubereiten, Theorie und Praxis ist trotzdem oft ein großer Unterschied Klarissa ;-) aber ich hoffe es wird alles gut klappen.

Vielen Dank Anna :lol: ich denke ihr Mäuseparadies gefällt ihnen, sie werden immer mutiger und erkunden es so langsam.

LG Soni
 
 
# Angie 2011-11-03 19:38
OOOHHH, sind die schnukelig!! Ich liebe Mäuse. Ich beobachte hier immer die Birkenmäuse aus dem Fenster. Die werden bestimmt noch futterzahm, wenn sie jetzt schon nicht weglaufen. *drück die Daumen*
LG
Angie
 
 
# Soni 2011-11-03 21:51
Oh ja Birkenmäuse sind auch toll, ist ja super, wenn Du die sogar aus dem Fenster beobachten kannst. Da würde ich ständig am Fenster hängen :lol:

LG Soni
 
 
# Katinka 2011-11-04 11:10
Aaaaah das ist es :-)
Gratuliere zum Nachwuchs, liebe Soni, die sind ja wirklich niedlich :-)

Sie werden es super gut bei Dir haben und bestimmt noch zutraulicher werden!
 
 
# Frau Wolkenlos 2011-11-04 11:47
Hallo Soni,
ach wie niedlich. Ich mag Mäuse sehr, naja ich mag natürlich alle Tiere. :lol: Wird es denn auch Nachwuchs geben, oder sind das zwei Weibchen? Stimmt, ein bisschen sehen die Mäuse wie Wildschwein Frischlinge aus. Viel Freude mit Deinen Neuzugängen. Ich hoffe auf weitere Fotos.
Liebe Grüße
 
 
# Brigitte 2011-11-04 13:49
Da wünsche ich Dir viel Freude mit dem Neuzugang. Reizend sehen sie aus.
Liebe Grüße
Brigitte
 
 
# Silke 2011-11-04 19:18
Ooooch, die sind ja wirklich herzallerliebst :-)
Ich freue mich schon auf Deine weiteren Berichte und Fotos!
LG Silke
 
 
# Soni 2011-11-04 20:43
Denke auch mit der Zeit werden sie Vertrauen fassen Katinka :-)

Noch ist kein Nachwuchs geplant Frau Wolkenlos, es sind zwei Mädels. Hätte schon gerne eine große Gruppe, will aber erst mal sehen wie sich alles entwickelt.

Vielen Dank Brigitte, freut mich das sie Dir gefallen.

Da werden sicher noch Berichte und Fotos folgen Silke, wenn es denn einfacher ist sie zu fotografieren :lol:

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de