Hatte ja letztes Jahr schon mal den Anlauf genommen vegetarische Grillideen vorzustellen. Leider ist es wieder völlig in Vergessenheit geraten. Da ich aber immer wieder höre, ja ist schon schlimm mit den Massenzuchten von Nutzvieh, aber man braucht halt Fleisch, habe ich mich entschlossen eine Rubrik über fleischloses Essen einzurichten. Wenn jemand gerne Fleisch ist ok, die Entscheidung liegt bei jedem selbst, aber brauchen tut man es nicht wirklich, man lebt sehr gut ohne. Auch werde ich immer wieder gefragt, was ich dann esse. Also zeige ich Euch mal ab und an was es bei mir für fleischlose Gerichte gibt. Es werden keine ausführlichen Rezepte werden, da ich in der Regel nicht nach Anleitung sondern frei Schnauze koche, aber eine kleine Anregung was man so alles machen kann. Es wird sicher auch für Fleischesser die ein oder andere Alternative dabei sein.

Letztes Wochenende haben wir bei den herrlichen Frühlingstemperaturen die Grillsaison eröffnet und so beginne ich nun mit einem Grillteller.

Seitanwürstchen mit Nudelsalat und Ciabatta

Es gab Ciabatte mit Gemüseaufstrich gegrillt, Nudelssalat (Nudeln, Gurken, Lauch, Erbsen, Mais, Paprika, Mayo) und Seitanwürstchen. Seitan ist ein Weizeneiweißprodukt mit fleischähnlicher Konsistenz. Es wurde von vegetarisch lebenden Mönchen entwickelt und stammt ursprünglich aus der chinesischen Küche.

soni

Kommentare   

 
# Simone 2011-02-15 09:43
Gut, ich bin kein Vegetarier .... Seitan, das habe ich noch nie gehört. Aber das Essen auf dem Teller schaut sehr lecker aus und wenn man es nicht wüsste, könnte man auch glauben, es wäre Fleisch. Lieben Gruss, Simone
...mal wieder etwas schlauer, dank Soni :-)
 
 
# Soni 2011-02-15 10:59
Seitan ist auch nicht so bekannt wie z.B. Tofu, ich mag es aber lieber (wenn ich denn schon Fleischersatz verwende), es hat mehr Biss. Mein Klaus meinte, hätte er es nicht gewusst, hätte er es tatsächlich für Würstchen gehalten :lol: nicht ganz so knackig, aber geschmacklich absolut ähnlich.

Mit seinen heißgeliebten Spareribs (er ist begeisterter Fleischesser) kann es zwar nicht konkurrieren, aber trotz allem hat er sie für gut befunden.

LG Soni
 
 
# Gabi 2011-02-15 11:32
Die Idee finde ich wirklich Klasse! Freue mich sehr auf Deine vegetarischen Anregungen!!!
LG Gabi
 
 
# Follygirl 2011-02-15 12:40
SEITAN ist ein Weizenprodukt...
Ich finde es gut, das Du auch hier vegeatrisches Essen zeigst. Das war auch für mich der Grund, einen extra Blog dafür einzurichten. Nichts aufwendiges, sondern "nur " unser normales Essen.
Bin immer wieder überrascht, wieviele wohl gar nicht mehr kochen (können).
LG, Petra

(falls jemand gucken möchte "Petronella Pertersilie" heißt der Blog)
 
 
# Rewolve44 2011-02-15 16:33
Schaut echt lecker aus, nudelsalat esse ich sowieso unheimlich gerne und in das Ciabatta Brot könnte ich gleich reinbeissen.

Lg,
Rewolve44
 
 
# Chrille 2011-02-15 17:05
Mmmmh ... sieht lecker aus und klingt gut!
Bin auf weitere Beiträge von dir gespannt!

LG
 
 
# Katinka 2011-02-16 08:44
Hallo Soni,
zwar bin ich kein Vegetarier, versuche aber, nicht so viel Fleisch zu essen.
Daher finde ich Deine Idee sehr gut.
Von Seitan habe ich noch nie gehört und auch noch nicht im Laden gesehen, wo bekommt man das?

Liebe Grüße
Katinka
 
 
# Soni 2011-02-16 10:19
Schön Gabi, na dann hoffe ich es ist mal was für Dich dabei.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier Follygirl, Fleischgerichte zu kochen hat man schon von Mutter gelernt und denkt über Alternativen gar nicht nach. Deshalb auch meine Idee einfach mal zu zeigen was man sonst so essen kann :-) in Deinem Pertersilieblog hab ich auch schon gestöbert, find ich super und werde das ein oder andere probieren. Gibt ja immer so viele neue Ideen.

Ja Rewolve ich denke es gibt auch für Fleischesser so einiges Leckeres aus dem vegetarischen Bereich.

Freut mich Chrille und vielleicht magst Du das ein oder andere ja auch mal nachmachen.

Auch, wenn man auf Fleisch nicht verzichten will Katinka, ist es schon ein großer Schritt wegzugehen von dem Massenfleischko nsum, was ja eh nicht besonders gesund ist. Mein Mann ist ja auch begeisterter Fleischesser und wird niemals zum Vegetarier werden, muss er auch nicht, aber ihm schmecken zwischendurch auch meine fleischlosen Varianten sehr gut. Seitan kann man natürlich auch selbst machen, dazu bin ich aber ehrlich gesagt zu bequem. Ich kaufe bei
www.alnatura.de/de/index
man kann es aber auch in jedem anderen Bioladen bekommen, oder auch sogar online bestellen
www.alles-vegetarisch.de
 
 
# Rennhenn 2011-03-06 10:29
Liebe Soni, bist du dann also Vegetarierin oder "nur" Gelegenheitsfleischesserin?

Ich persönlich schaffe es nicht lange ohne Fleisch, habe aber mein Fleischkonsum auf ein Mindestmaß reduziert. Wurst esse ich sowieso kaum mehr und echtes Fleisch gibt es nur noch max. 2mal die Woche. Schatz ist zwar überzeugter Fleischesser, unterstützt mich da aber zum Glück.

Diese Woche möchte ich mal Tofu-Würstchen versuchen, die haben mich letztens im Supermarkt so angelacht und ich will schon lange mal wissen wie sowas schmeckt. Ich kann dann ja mal berichten wie es uns geschmeckt hat.

Und über weitere vegetarische Rezepte von dir würde ich mich sehr freuen :-)
 
 
# Soni 2011-03-07 06:48
Ich mag immer diese Gruppen nicht so besonders, ob Tierschützer, Hundekenner oder Vegetarier, sie sind mir alle etwas zu extrem in einer Schublade :lol: deshalb nenne ich mich nicht so Rennhenn. Aber ich habe schon mein Leben lang so gut wie kein Fleisch gegessen und esse jetzt gar kein Fleisch mehr. Mein Schatz ist auch überzeugter Fleischesser :lol: aber meine vegetarischen Gerichte schmecken ihm inzwischen auch gut und so gibt es auch für ihn weniger Fleisch.

Aber selbst, wenn man nicht ganz drauf verzichten mag, den Fleischkonsum einzuschränken ist schon eine ganze Menge. Diese schrecklichen Tierfabriken gibt es ja nur, weil solche Massen produziert werden müssen und davon sollte man wieder weg gehen.

Na da bin ich mal gespannt wie Dir die Tofu-Würstchen schmecken, berichte doch mal.

Es wird hier auf jeden Fall immer wieder Anregungen zu fleischlosen Alternativen geben, freut mich sehr, wenn Du daran Interesse hast.

LG Soni
 
 
# Rennhenn 2011-03-07 08:09
Ja, du hast schon recht, mag Schubladen auch nicht. Aber manchmal muss man Dingen halt auch einen Namen geben ;-)

Wir möchten zukünfitg auch kein Fleisch mehr vom Discounter holen, sondern auf Metzger oder Bioladen setzen. Ich vermute, dass die Wahrscheinlichk eit da größer ist, kein Masttier zu bekommen, außerdem hoffe ich auf möglichst "naturbelassene s" Fleisch ohne Antibiotika und Co.

Von den Tofu-Würstchen werde ich auf jeden Fall berichten und hier natürlich immer wieder nach neuen Rezepten schauen :-)

Wünsch dir einen schönen Wochenstart!
 
 
# Soni 2011-03-07 18:56
Stimmt Rennhenn, Namen muß man den Dingen schon geben :lol:

Ich finde es gut, daß Ihr zukünftig darauf achtet nicht mehr jedes Fleisch zu kaufen. Beim Metzger am besten fragen woher sein Fleisch kommt (viele wissen das leider selbst auch nicht). Tierische Produkte kaufe ich gerne bei einem gläsernen Bauernhof, d.h. ich kann selbst sehen wie die Tiere gehalten werden und das z.B. die Hühner von den Eiern, die ich verwende, noch auf die Wiese dürfen. Die Möglichkeit hat leider nicht jeder und bedeutet auch immer mehr Aufwand beim Einkaufen. Bioladen ist aber auf jeden Fall auch eine gute Alternative, die haben generell für ihre Waren ganz andere Vorschriften.

Bin gespannt auf Deinen Bericht und wünsche Dir auch noch eine schöne Woche.

LG Soni
 

You have no rights to post comments

Hier schreibt ...

Sonja, tierverrückt und naturverbunden.
mi so
Ich fotografiere und schreibe überwiegend über Tiere und Natur, aber ab und an auch über Dinge aus dem Alltag.

Newsfeed

Flickr Fotos

Flickr Fotos Sonja Hahn

Fotoprojekte

Zitat im Bild von Nova
news zitat im bild



Letzte Kommentare


© tierfotoblog.de